3 Siege zum Saisonstart

Semira Brunner (Bild Mitte) aus Matten gewinnt gleich beide Slaloms des ersten BOSV Leki Cup Sonntags der Saison. Auf dem Männlichen nützt die U12 Fahrerin des RLZ Jungfrau quasi ihren ganz persönlichen Heimvorteil aus. Die Rennen wurden vom SC Matten in gewohnt hoher Qualität veranstaltet.

Ebenfalls einen Sieg feiert Nadja Lausegger im ersten Rennen und setzt mit einem zweiten Platz im Zweiten nach. Sie beweist, dass sie auch in dieser Saison in der Kategorie U16 den Ton angeben will. In derselben Kategorie überrascht Belinda Brunner. Nach ihrer Knieverletzung im vergangenen Februar fährt sie bei ihrem Comeback gleich in beiden Rennen als vierte nur knapp am Podest vorbei - Chapeau.

Etwas weniger weit vorne sind die besten Jungs vorzufinden. Gian Adank fuhr allerdings als sechster und achter der Kategorie U16 über die Ziellinie. Damit ist er einmal zweiter und einmal dritter der Jahrgänge 2001. Beste ihres Jahrgangs war Michelle Hurni in der Kategorie U14 in einem Rennen, das sie als 8. beendete.