RLZ Jungfrau stellt erneut die besten Oberländer

Das RLZ Jungfrau stellt erneut die besten Oberländer bei der Speed-Schweizermeisterschaft der Jugend.

Thomas Baumann fährt im Combi-Race auf den 12. Platz und das mit der Startnummer 106, also als 51. Junge. Der überraschende 5. vom Super-G gestern, der Böniger Christian Michel, erreicht den ebenfalls lobenswerten 24. Platz. Damit führen die RLZ Jungfrau Athleten die Mannschaft vom Berner Oberländischen Skiverband erneut an. Marco Kohler aus Meiringen ist als 17. zwischen unseren Fahrern und somit zweiter Oberländer.

EUI RLZ FAMILIA ISCH NO GAD EIS CHLEI STOLZER!

Tags: