Erfolgreiche BOSV Meisterschaften

Eine Woche nach den erfolgreichen Super G Rennen wurden in Habkern die BOSV Meisterschaften in den technischen Disziplinen durchgeführt.

Am Samstag, 16. Februar holte sich das RLZ Jungfrau nochmals zwei Siege. Michelle Hurni übertrumpfte erneut bei den Mädchen U16 und Matteo Lüthi holte sich den Titel bei den Knaben U14. Joel Jaggi war bei den Knaben U16 nach dem ersten Lauf in Führung, machte aber im zweiten Lauf einen Fehler und fiel auf Platz 5 zurück.
Unter die Top Ten fuhren ausserdem Janine, Silvano und Roman.

Michelle Hurni feierte am Sonntag im Slalom das «tripple» und holte sich somit alle drei Meistertitel. Nach dem Ausfall am Samstag fuhr Noelle auf den 2. Platz und gewann somit in zwei Disziplinen eine Medaille.

Manuel bei den Knaben U14 und Joel bei den Knaben U16 schafften es beide auf den «undankbaren» 4. Platz, was trotzdem ein gutes Resultat für beide ist.
Siena, Semira, Silvano, Matteo, Sandro, Ruben und Luca erreichten im Slalom die Top Ten.

Alles in Allem können wir mit den Rennen in Habkern sehr zufrieden sein und schauen mit Freude vorwärts auf die kommenden Rennen.

Eine Woche vor dem Rennen durften wir auf der Piste trainieren, einen herzlichen Dank an den Skiclub Habkern und das Team vom Skilift.

Tags: