Benutzeranmeldung

Riesenslalom Schweizermeisterschaft Malbun

Mär
19

Beim ersten Rennen in Malbun erreicht Nadja Lausegger den 18. Rang. Das RLZ Jungfrau freut sich auf den Slalom morgen Sonntag.

Gute Interregionale im Hoch Ybrig

Mär
19

Die Interregionalen Rennen im Hoch Ybrig endeten mit mehreren Top Plätzen vom RLZ Jungfrau. Nadja Lausegger erreicht die Plätze 5 und 7, Enya Gruber fährt einen 13. Rang sowie Belinda Brunner eiben 20 und einen 21 Platz heraus.

Brawand und Brunner top

Mär
06

Beim Super G am Lauberhorn haben allen voran Tanja Brawand aus Grindelwald und Belinda Brunner aus Habkern überzeugt. Beide konnten je einen Super G in ihren Kategorien gewinnen und beendeten den andern als Zweite. Im ersten Rennen feierten die Mädels in der Kategorie U16 gar einen Doppelsieg. Dies dank dem zweiten Platz der Wilderswilerin Enya Gruber.

Den sechsten Podestplatz des Tages für das RLZ Jungfrau fuhrt Gian Adank aus Matten ein. Er erreicht in der Kategorie U16 den dritten Rang im ersten Rennen, im Zweiten stürzte Adank und schied aus.

Info-Abend für Ski Clubs

Mär
04

Das RLZ Jungfrau hat die Präsidenten und JO Chefs der Ski Clubs der Ski Regionen Bödeli und Jungfrau eingeladen. Im Rahmen einer Informationsveranstaltung wurden sie über das Schaffen des RLZ informiert:

Seit nunmehr fünf Jahren arbeitet das Regionale Leistungszentrum Jungfrau in heutiger Form für die Spitze des Skirennnachwuchses der Ski Regionen Bödeli und Jungfrau. In dieser Zeit hat sich die professionelle Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen etabliert und konnte verfeinert werden. Anpassungen wurden vor allem in struktureller Form gemacht.

Nadja siegt beim Interregionalen

Mär
02

Beim zweiten Slalom der Interregion Mitte Rennen auf der Klewenalp konnte Nadja Lausegger aus Wilderswil den Sieg heim fahren. Bereits zuvor hatte sie im ersten Wettkampf überzeugt, verpasste als vierte jedoch das Podest um exakt drei Zehntel.

Seiten

Subscribe to RLZ Jungfrau RSS